36 Technik /Angebot und Nachfrage NSU Spider Journal

_______________________________ Ausgabe 12/ 2000 ________________________________________________

Das "Motor-Zwischenblech"

Viele haben sich schon über das dünne Motor-Zwischenblech geärgert, das sich beim Festziehen der Ölwanne verbiegt. Es ist auch der Grund dafür, daß eine aufwendige Korkdichtung für den Spidermotor als Zwischendichtung benötigt wird.

Ein neues, aus 5 mm dickem Stahlblech angefertigtes Zwischenblech löst neben diesem noch einige andere Probleme:

1. Der Motor wird insgesamt stabiler.

2. Meist kann man die alten Dichtungen nach dem Säubern und Entfetten (Aceton) nochmals verwenden.

3. Die Blechölwanne passt sich dem dicken Zwischenblech an und nicht umgekehrt.

4. Leichtere Demontage ohne Verbiegung des Blechs. Meist genügt auch jetzt eine Papierdichtung, mit Siliconkautschuk eingesetzt, anstelle der Korkdichtung.

5. Zwecks Ölmengenvergrößerung ist es jetzt einfacher, eine stabile Montage
eines Alu-Zwischenstücks auszuführen.

Da das neue Blech 5 mm dick ist, werden die beim alten dünnen Blech angeschweißten Stehbolzen hier durch einfache M 6 Gewinde, die mit Loctite abgedichtet werden, ersetzt. Die Zunahme des Motor-Gesamtgewichtes um circa 1,5 kg liegt in keinem Verhältnis zu den gewonnenen Vorteilen.

Prototypen sind gefertigt und schon eingebaut. Auf Wunsch werden alle Motoren, die zukünftig bei mir aufgebaut werden, mit diesen Blechen ausgerüstet.

In der nächsten Clubzeitung werde ich über eine hochgenaue Zentriervorrichtung zur Restaurierung eingelaufener Exzenterwellen berichten.


Dr. Michael Fabritius
 
 


Angebot und Nachfrage


Anzeigen aus unserer Homepage "www.wankel-spider.de" *

* Keine Gewähr durch den Wankel-Spider-Club für Aktualität und Vollständigkeit der u.a. Anzeigen

Wankel Spider

Ich verkaufe meinen Spider. Nur komplett mit allen Ersatzteilen. z..B. Motor, Getriebe, div. Motorteile, usw. Farbe rot, Bj. 67, Preis bitte unter Tel. 05042/81446 erfragen

und diverse Spiderteile auf Anfrage. z.B. Lenkungsteile Achsteile und Motorteile

Bernd Winkler Am Osterwohl 7 31848 Bad Münder

Bernd Winkler <winkler.bernd.ute@t-online.de>

RO 80

Baujahr 74, 2.Hand, seit 1983 in meinem Besitz, dunkelblau- metallic, ESSD, Alu, Color, innen Cord schwarz, 87000 km, steht seit Anfang der 90er absolut trocken im Keller, viel RoTech-Material verbaut, Batterie rein, läuft in 15 Sekunden. Schätze eventuell 2 Tage Arbeit bis zum TÜV. Einiges an gesammelten Neu- und Gebrauchtteilen vorhanden. Bei Interesse bitte Info zur Fahrzeuggeschichte anfordern. VB 7000.-

Eventuell zusätzlich: 1 Neumotor 1-Kerzer fabrikneu Preis VS 0177/6606312

Karl-Heinz Hauch hauch2.elek@t-online.de





Weiter nächste Seite >>>>